Montag, 18. September 2017

The wrong plan





with Argo, Bronco, River and Taylor.






Zusammen mit meinen Ehemann Argo hatte ich (Taylor) uns ein Zimmer in ein Hotel gemietet.

Wir pflegen ein ziemlich durchtriebenes, schnelles und wildes Leben.

Einen richtigen Job haben wir beide nicht, und trotzdem lieben wir den Luxus.






Im Sex Leben habe ich gerne die Hosen an. Man kann sagen, ich bin Dominant. Mein Ehemann Argo liebt diese Seite auch an mir.

Meist sieht es so aus, das ich seinen geilen Schwanz mit meinen geilen heißen Heels hart reibe. Ich bin einfach nicht die Frau die bei Kerle kutscht und deren Schwänze in den Mund nimmt.







Es macht Ihn so scharf, wenn er meine scharfen Heels an seinen Schwanz spürt.








Zu gerne lasse ich mich von Ihm auch geil lecken..





nach unseren kleinen geilen Sex Spiel saßen wir zusammen auf den Bett. Argo hatte eine Idee wie wir schnell einfach Geld machen könnten.

Ihr müsst wissen, wir sind beiden  nicht zimperlich in der Art, wie wir an die Kohle kommen.








Argo sagte mir, wir sollten Kohle mit meinen Reizen machen. Mein geiles Aussehen einsetzen.

Er schlug vor, wenn ich mich als Nutte auf der Straße anbieten würde und ich die Freier zu einen menschenleeren Hinterhof locken würde. Und sobald die Freier für einen Blowjob die Hose herunter ziehen würde, würde er aus den Hinterhalt mit der Knarre auftauchen. So könnte wir sehr leicht und schnell die fette Geldbörse der Freier stehlen.


Zu erst antworte ich abweisend, das ich sicher keine Straßennutte bin. Ich werde mich sicher nicht verkaufen oder schon gar nicht so einen versifften Freier Schwanz lutschen.

Er beruhigte mich schnell, sagte dazu wird es ja nie kommen. Ich müsste die Freier nur in den Hinterhalt locken. Wir machen da schnell einfach Richtig viel geile Kohle.



hmm Ok sagte ich schließlich. Machen wir es...







Wir zogen uns an um den Plan um zu setzen..






Unser Hotel befindet sich in einer Stadt, wo es ein weitläufiges Rotlichtmilieu gibt.





Wir suchten erst den Platz auf, wo Argo sich verstecken konnte, wo er auf mich mit den Freier warten wird.





Argo kniete sich mit seiner Pistole nieder und wartete...





Ich machte mich auf den Weg zum Straßen Strich..





Ich stellte mich an einer Laterne und wartete auf die Freier...







Es dauerte nicht lange und der erste Freier interessierte sich für mich..


Er starrte mich an..


Ich lächelte Ihn zurück an...schob meine Brüste auffällig vor und machte Ihm eindeutige Angebote..





Nach mein Hübscher, wollen wir nicht nach Hinten gehen...da sind wir ungestört und ich kann dir geil einen blasen ;)





Der Freier, sein Name war River, willigte schließlich ein und wir begaben uns in den hinteren menschenleere Bereich..





Argo wartete wie besprochen mit seiner Pistole im Versteck...





Freier River zog sich seine Hose herunter, freudig erwartend einen geilen Blowjob von mir zu erhalten...



Die heruntergezogene Hose war das Stichwort...Argo kam aus sein Versteck hervor und zielte auf Freier River....





Haha.. Du kleiner Wichser, hast doch wohl nicht wirklich gedacht, das ich Dir Wurm einen blasen würden..hahahah...


Wir wollen deine Geldbörse du kleines Schweinchen...hahaha






Freier River begann an zu wimmern...er hatte sichtlich Angst...heheh





ich durchsuchte die Taschen von Freier River und stehlet Ihm seine Geldbörse...






Wir verschwanden schnellen Fußes mit der Geldbörse vom Ort..





Das ganze ging so geil glatt und dann das verschreckte Gesicht von diesen Wichser von River ... hahaha...


5 Stunden später stand ich wieder am Straßenstrich und Argo wartete wieder in sein Versteck....





der nächste Freier kam vorbei...


was ein hässlicher Kerl  lol


da mir das Spiel immer mehr gefiel machte ich den ugly Kerl richtig geil....spreizte meine Schenkel.. schob meine Brüste vor und sagte zu Ihm geil grinsend....komm wir gehen nach Hinten....ich lutscht Dir deinen Schwanz so Richtig geil, das du in mein Face abspritzen kannst..mmmmm








wenn dieses geilen hässliche Schweinchen wüsste, was Ihm da hinten erwartet...hahahaha





Der Freier willigte ein, sein Name war Bronco, wir begaben uns nach Hinten..






voller geiler Erwartung zog das geile hässliche Wichser-Schwein seine Hose herunter...das war das Stichwort für Argo....hehehe





Argo beobachtete uns beide..





aber er bleib in sein Versteck...er bewegte sich nicht von der Stelle und hatte dabei ein auffälliges Grinsen im Gesicht..






Feier Bronco wurde immer unruhiger und unbeherrscht...er schrie...was ist jetzt Nutte...runter auf die Knie mit Dir und lutscht Ihn mir Richtig geil...dafür bist du doch da.. lol


ich versuchte es hinaus zu zögern...aber Argo kam einfach nicht...oh fuck....damn...


ich kniete mich nieder und presste meinen Lippe über den verfickten Schwanz von diesen hässlichen Vogel von Bronco..








grunsend  und stöhnend murmeltet er immer wieder...tiefer Nutte....lutscht Ihn mir tiefer...mmmmm





Argo beachtete alles grinsend aus sein Versteck...





Schlampe darfst mir öfters lutschen....hahaha





ich spürte seinen dicken fetten Schwanz tief in mein Mund...er drückte Ihn mir immer wieder anschlagtief in meinen Hals..aahhh..fuck...







er spritzte schließlich in mein Face und Mund ab..






er verschwand....Argo kam jetzt hervor...


Taylor : "oh Fuck ... WIESO BIST DU NICHT GEKOMMEN ?"


Argo :"Sorry die Pistole hat nicht mehr funktioniert..."


Taylor : "Damn.... du lügst....Fuck..."

Argo : grins..